Ronda: die besten Abenteuer-Aktivitäten

10 Angebote

Ronda: Aktivitäten, die man machen muss

Alle Aktivitäten in Ronda ansehen

Ronda: Was machen, wenn man da ist?

Ronda ist ein Ort wie kein anderer, der auf einer felsigen Klippe von 739 m über dem Meeresspiegel sitzt. Diese einzigartige Stadt sieht aufgrund ihrer prähistorischen Siedlungen aus der Jungsteinzeit wie die perfekte Kulisse für einen Film aus. Im nordwestlichen Teil der Provinz Malaga gelegen, ist die Stadt von Bergen und Geschichte umgeben.

Reisende kommen jedes Jahr, um die 21 Naturschutzgebiete des Ortes zu erkunden, die eine Fülle von Outdoor- und Ökotourismus-Aktivitäten bieten. Ein bekannter Teil der Stadt ist der Canyon Tajo de Ronda. Ein Favorit unter Canyoning- und Naturliebhabern, da hier der Fluss Guadalevin Guadiaro fließt.

Naturliebhaber strömen aus der ganzen Welt herbei, um den größten Korkeichenwald der Iberischen Halbinsel und den bedeutendsten der Welt zu sehen: den Naturpark Alcornocales. Höhlenliebhaber können die verborgenen Pfade in der Serrania de Ronda erkunden, die eines der größten Höhlensysteme der Welt ist.

Kanufahren ist auch ein praktizierter Sport in der Gegend; Sie können es im Herzen des Naturparks Grazalema oder im Sumpf von Zahara de la Sierra ausprobieren. Mit all diesen natürlichen Schutzgebieten geht jeder Extremsport, also packen Sie Ihre Koffer und kommen Sie und erkunden Sie Ronda!

Weiterlesen

Siehe Aktivitäten für Ronda auf der Karte

Siehe Aktivitäten auf der Karte

Ronda: alle verfügbaren Aktivitäten

Klettersteig
Canyoning
Motorschirmfliegen
Gleitschirmfliegen

Ronda: Was machen, wenn man da ist?

Ronda ist ein Ort wie kein anderer, der auf einer felsigen Klippe von 739 m über dem Meeresspiegel sitzt. Diese einzigartige Stadt sieht aufgrund ihrer prähistorischen Siedlungen aus der Jungsteinzeit wie die perfekte Kulisse für einen Film aus. Im nordwestlichen Teil der Provinz Malaga gelegen, ist die Stadt von Bergen und Geschichte umgeben.

Reisende kommen jedes Jahr, um die 21 Naturschutzgebiete des Ortes zu erkunden, die eine Fülle von Outdoor- und Ökotourismus-Aktivitäten bieten. Ein bekannter Teil der Stadt ist der Canyon Tajo de Ronda. Ein Favorit unter Canyoning- und Naturliebhabern, da hier der Fluss Guadalevin Guadiaro fließt.

Naturliebhaber strömen aus der ganzen Welt herbei, um den größten Korkeichenwald der Iberischen Halbinsel und den bedeutendsten der Welt zu sehen: den Naturpark Alcornocales. Höhlenliebhaber können die verborgenen Pfade in der Serrania de Ronda erkunden, die eines der größten Höhlensysteme der Welt ist.

Kanufahren ist auch ein praktizierter Sport in der Gegend; Sie können es im Herzen des Naturparks Grazalema oder im Sumpf von Zahara de la Sierra ausprobieren. Mit all diesen natürlichen Schutzgebieten geht jeder Extremsport, also packen Sie Ihre Koffer und kommen Sie und erkunden Sie Ronda!

Weiterlesen

Alle unsere Spots in Spanien

Dein Browser ist nicht mehr up-to-date

Update deinen Browser, um diese Webseite richtig benutzen zu können Update deinen Browser jetzt

×